xiaomi vs ninebot, , , , , Xiaomi vs Ninebot, Xiaomi vs Ninebot, Xiaomi vs Ninebot, Xiaomi vs Ninebot, Xiaomi vs Ninebot, Xiaomi vs Ninebot, Xiaomi vs Ninebot, Xiaomi vs Ninebot, Xiaomi vs Ninebot, Xiaomi vs Ninebot, Xiaomi vs Ninebot

Xiaomi vs. Ninebot-Rezension | Xiaomi Scooter 4 Pro vs. Segway Ninebot KickScooter ES2

Die Wahl des richtigen Elektrorollers kann ein Kinderspiel sein. Aber da große Namen wie Xiaomi und Segway (bekannt für ihre Ninebot-Reihe) im Spiel sind, kann die Entscheidung schwierig werden.

Dieser Xiaomi vs. Ninebot-Test befasst sich mit den beiden beliebten Modellen Xiaomi Scooter 4 Pro und Segway Ninebot KickScooter ES2, um Ihnen bei der Navigation durch die Elektroroller-Landschaft zu helfen.

Wir vergleichen ihre Funktionen, Leistung und Benutzererfahrung, um herauszufinden, welcher Roller für Ihren täglichen Pendelverkehr oder Ihre Freizeitfahrten am besten geeignet ist. Also schnallen Sie sich an und machen Sie sich bereit, Ihren perfekten elektrischen Begleiter zu entdecken!

Lesen Sie auch: Der beste Xiaomi-Scooter zum Kaufen im Jahr 2024 | Xiaomi-Scooter im Test!

Xiaomi Scooter 4 Pro vs. Segway Ninebot KickScooter ES2

Xiaomi vs Ninebot

Nachdem ich sowohl den Xiaomi Electric Scooter 4 Pro als auch den Segway Ninebot ES2 persönlich getestet und gefahren habe, kann ich mit Sicherheit sagen, dass beide Modelle fantastische Elektroroller sind, jedes mit seinen ganz eigenen Stärken.

Aufbau und Design

Wenn es um Aufbau und Design geht, haben sowohl der Xiaomi Electric Scooter 4 Pro als auch der Segway Ninebot ES2 ihre einzigartigen Vorteile.

Der Xiaomi Electric Scooter 4 Pro ist mit einem Gewicht von 17,4 kg (~38 lb) und einer Nutzlastkapazität von 120 kg (~265 lb) die robustere Variante.

Xiaomi vs Ninebot

Dies macht ihn zu einer großartigen Wahl für Personen, die einen langlebigen und zuverlässigen Roller suchen. Seine 10-Zoll-Luftreifen sorgen zudem für ein angenehmes Fahrgefühl, während die mechanische Scheibenbremse und die elektronische Bremse/E-ABS für ein sicheres Stopperlebnis sorgen.

Andererseits ist der Segway Ninebot ES2 mit einem Gewicht von nur 12,5 kg eine leichtere Option. Die Vollgummireifen eliminieren das Risiko einer Reifenpanne und die Stoßdämpfer vorne und hinten sorgen für eine ruhigere Fahrt.

Der ES2 verfügt außerdem über eine regenerative elektrische Bremse vorne und eine mechanische Bremse hinten, mit einem Bremsweg von 3-4 Metern bei 20 km/h. Der ES2 verfügt über die Wasserdichtigkeitsklasse IPX4, was bedeutet, dass er Wasserspritzern aus jeder Richtung standhält.

Empfohlene Lektüre: So machen Sie Ihren Xiaomi Scooter schneller | Erhöhen Sie die Geschwindigkeit Ihres Scooters im Jahr 2023

Leistung

In puncto Leistung hat der Xiaomi Electric Scooter 4 Pro einen klaren Vorteil gegenüber dem Segway Ninebot ES2. Mit einem Vorderradantriebsmotor, der Steigungen bis zu 20 % bewältigt, bietet er ein kraftvolles Fahrgefühl mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h.

Der Motor hat eine Nennleistung von 350 Watt und kann eine maximale Leistung von 700 Watt erreichen. Darüber hinaus verfügt der Roller über dreistufig einstellbare Geschwindigkeitsmodi, die es dem Fahrer ermöglichen, zwischen 6 km/h, 20 km/h und 25 km/h zu wählen, wodurch er für verschiedene Geländearten geeignet ist.

Xiaomi vs Ninebot

Auch die Akkulaufzeit des Xiaomi Electric Scooter 4 Pro kann sich sehen lassen. Es verfügt über einen 446-Wh-Akku (12,4 Ah), der mit einer einzigen Ladung eine Reichweite von bis zu 55 km ermöglicht. Dies macht ihn zu einer großartigen Option für diejenigen, die einen zuverlässigen Roller für längere Fahrten benötigen.

Andererseits verfügt der Segway Ninebot ES2 über einen 300-Watt-Motor (maximal 700 W), der für die meisten Fahrer immer noch ausreichend ist. Es bewältigt Steigungen von bis zu 10 % und mit einer zusätzlichen Batterie bis zu 15 % und bietet eine Reichweite von 25 km (16 Meilen) mit einer einzigen Ladung.

Xiaomi vs Ninebot

Die Möglichkeit, einen zusätzlichen Akku hinzuzufügen, ist ein praktisches Feature, das die Reichweite auf bis zu 45 km erhöht und es somit zu einer geeigneten Option für diejenigen macht, die längere Strecken zurücklegen müssen.

Während der Segway Ninebot ES2 insgesamt eine ordentliche Leistung bietet, bietet der Xiaomi Electric Scooter 4 Pro mehr Leistung, Geschwindigkeit und Reichweite, was ihn zu einer überlegenen Option für diejenigen macht, die einen leistungsstarken Elektroroller suchen.

Fahrgefühl

Sowohl der Xiaomi Electric Scooter 4 Pro als auch der Segway Ninebot ES2 bieten ein komfortables und reibungsloses Fahrerlebnis, unterscheiden sich jedoch in ihren Funktionen. Der Xiaomi Electric Scooter 4 Pro verfügt über ein gummiertes Trittbrett mit einer Breite von 15 cm (6 Zoll), das für guten Halt und einen stabilen Stand sorgt.

Xiaomi vs Ninebot

Auch die 10-Zoll-Luftreifen tragen zu einer ruhigen Fahrt bei, indem sie Stöße und unebene Oberflächen absorbieren. Der Frontantriebsmotor mit 350 Watt Nennleistung und 700 Watt Maximalleistung sorgt in Kombination mit der mechanischen Scheibenbremse und der elektronischen Bremse/E-ABS für ein sicheres und einfaches Handling.

Andererseits bietet der Segway Ninebot ES2 aufgrund seiner vorderen und hinteren Stoßdämpfer ein angenehmeres Fahrgefühl. Die Vollreifen sorgen im Vergleich zu den Luftreifen des Xiaomi Electric Scooter 4 Pro auch für ein sanfteres Fahrerlebnis.

Xiaomi vs Ninebot

Der Roller bewältigt Steigungen bis zu 10 % und kann mit einem zusätzlichen Akku auf bis zu 15 % gesteigert werden. Darüber hinaus verfügt es über eine elektrische (regenerative) Vorderradbremse und eine mechanische Hinterradbremse, die ein sicheres und zuverlässiges Bremserlebnis gewährleisten.

App & Elektronik

Wenn es um App- und Elektronikfunktionen geht, hat der Segway Ninebot ES2 einen Vorteil mit seiner über die App verfügbaren Umgebungslichtfunktion, mit der Fahrer die Beleuchtung des Rollers nach ihren Wünschen anpassen können.

Xiaomi vs Ninebot

Beide Modelle verfügen vorne und hinten über LED-Leuchten, die bei schlechten Lichtverhältnissen für Sichtbarkeit sorgen.

Xiaomi vs Ninebot

Der Xiaomi Electric Scooter 4 Pro verfügt außerdem über eine Bremslichtfunktion, die blinkt, wenn der Fahrer die Bremse betätigt. Darüber hinaus verfügt der Xiaomi Electric Scooter 4 Pro für sein 20 km/h-Modell über eine Betriebserlaubnis für DE, die den Einsatz in Gebieten mit Geschwindigkeitsbeschränkungen erlaubt.

Preis

Wenn es um den Preis geht, ist der Segway Ninebot ES2 mit einem Preis von 459 US-Dollar die günstigere Option. Auf der anderen Seite ist der Xiaomi Electric Scooter 4 Pro zu einem höheren Preis von 814 US-Dollar erhältlich, bietet aber auch zusätzliche Funktionen und eine größere Reichweite, die für einige Fahrer die zusätzliche Investition lohnen könnten.

Xiaomi Scooter 4 Pro vs. Segway Ninebot KickScooter E2: Urteil

Insgesamt handelt es sich bei beiden Modellen um großartige Elektroroller, und die Wahl hängt letztendlich von den persönlichen Vorlieben ab und davon, welche Faktoren für den Fahrer am wichtigsten sind.

Der Xiaomi Electric Scooter 4 Pro ist möglicherweise die bessere Option für Fahrer, die eine größere Reichweite und mehr Nutzlastkapazität benötigen, während der Segway Ninebot ES2 eine gute Wahl für diejenigen ist, die Wert auf Mobilität und einen günstigeren Preis legen.

Xiaomi M365 Scooter vs. Ninebot Max G30LP

  Xiaomi Pro 2 Max G30LP
HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT 25 km/h 30 km/h
MOTOR 300 W, bürstenloser Gleichstrom 350 W, bürstenlos
REICHWEITE 45 km 40 km
MAXIMALES GEWICHT 100 kg 100 kg
GEWICHT 14,2 kg 17,5 kg
BATTERIESPANNUNG 474Wh 367Wh
AUFLADEZEIT 8-9 Stunden 6,5 Stunden
Steigwinkel 15 - 20% 20%
REIFEN 8,5" Luftreifen 10" pannensichere Luftreifen
WASSERBESTÄNDIGKEIT IP54 IPX5
OFFROAD NEIN NEIN
BREMSEN E-ABS vorn + Scheibenbremsen hinten Vorne Mechanisch + Hinten E-ABS Elektrisch 
Verfügbarkeit Schauen Sie es sich bei Aliexpress an Schauen Sie es sich bei Aliexpress an

Karosserie & Design

Der Xiaomi M365 Pro 2 und der Ninebot Max G30LP verfügen über Metallrahmen, was sie beide sehr robust macht. Xiaomi verwendet beim M365 Pro 2 Aluminium in Luft- und Raumfahrtqualität, während beim G30LP hochwertiges Aluminium für den Gehäuserahmen verwendet wird. Beide Roller sind gut gebaut und sehr robust. 

Xiaomi vs Ninebot

Was das Design betrifft, bevorzuge ich die schwarzen und roten Akzente beim Xiaomi M365 Pro 2 gegenüber den schwarzen und beige mit gelben Akzenten beim Max G30LP. Insgesamt finde ich, dass das Xiaomi M365 Pro 2 minimalistisch und elegant aussieht, was mir mehr gefällt als das G30LP.

Der M365 Pro 2 verfügt über eine weniger sperrige Fußstütze, die auch den Akku enthält, wodurch er besser aussieht als der sperrige Max G30LP. Dieses zusätzliche Volumen ist auf den größeren Akku und ein integriertes Ladegerät zurückzuführen, was bedeutet, dass Sie das G30LP mit nur einem Kabel aufladen können, was den Komfort erhöht. 

Xiaomi M365 Pro 2 vs Ninebot Max G30LP

Beide Roller können maximal mit 100 kg belastet werden. Beide verfügen außerdem über eine ähnliche Fußstützenfläche von 21,6 Zoll Länge und 7 Zoll Breite. Damit die Nutzer nicht ausrutschen, sind die Fußstützen bei beiden Rollern gummiert. Und entlang der Seite der Fußstütze finden Sie bei beiden Rollern auch ausklappbare Ständer. 

Im aufgeklappten Zustand ist der Xiaomi M365 Pro 2 größer in Länge und Höhe, aber kürzer in der Breite als der Ninebot Max G30LP. Im zusammengeklappten Zustand ist der M365 Pro 2 kürzer als der Max G30LP, sodass der M365 Pro 2 auch auf engstem Raum besser sitzt. Der Max G30LP wiegt außerdem deutlich mehr als der M365 Pro 2, was das Mitnehmen erschwert. Der M365 Pro 2 ist rund 7,3 Pfund leichter als der G30LP.

Da sich bei beiden Rollern der Akku unter der Fußstütze befindet, ist das Fahrerlebnis ähnlich. Frühere Ninebot-Modelle hatten Batterien im Lenker, wodurch sich der Schwerpunkt nach vorne verlagerte. Ich bin froh, dass sie das behoben haben, denn jetzt ist das Fahren mit dem G30LP komfortabler und bleicher, genau wie mit dem Xiaomi M365 Pro 2. 

Insgesamt machen das Design und die Tragbarkeit des Xiaomi M365 Pro 2 ihn zu einer besseren Wahl gegenüber dem Ninebot G30LP. Beide Roller sind hinsichtlich der Verarbeitungsqualität sehr ähnlich, sodass beide eine lange Lebensdauer haben sollten. 

Motor 

Der Elektromotor ist bei diesen Rollern dafür verantwortlich, wie schnell sie fahren können. Je stärker der Motor ist, desto schneller kann ein Elektroroller fahren. Der Xiaomi M365 Pro 2 verfügt über einen 300-W-Motor, der eine Spitzenleistung von 600 W bieten kann, was einer Höchstgeschwindigkeit von 15,5 Meilen pro Stunde entspricht. Der Ninebot Max G30LP läuft mit einem 350-W-Motor mit einer Spitzenleistung von 700 W, was einer Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h entspricht. 

Sowohl Xiaomi als auch Ninebot bieten bei ihren Rollern eine Steigfähigkeit von 20 % an. Man könnte zwar den Eindruck haben, dass Xiaomi wegen des leistungsschwächeren Motors überschätzt, aber es ist auch der leichtere Roller, und Ninebot spielt seine Steigfähigkeiten möglicherweise herunter. Unabhängig davon sollten beide Roller in der Lage sein, Steigungen zu bewältigen.

Was man über die Motoren noch wissen sollte, ist, dass Xiaomi den Motor im Vorderrad des M365 Pro 2 untergebracht hat, während Ninebot einen anderen Ansatz gewählt hat. Ninebot hat den Motor am Hinterrad des Max G30LP untergebracht und behauptet, dass dieser eine bessere Beschleunigung, Stabilität und Bremsfähigkeit bietet. 

Batterie

Die Batteriekapazität eines Elektrorollers beeinflusst die Reichweite, die er zurücklegen kann. Je größer der Akku, desto weiter können Sie fahren. Das bedeutet aber auch, dass der Roller schwerer wird und das Aufladen länger dauert.

Das Xiaomi M365 Pro 2 ist mit einem 446-Wh-Akku ausgestattet, der eine maximale Reichweite von 28 Meilen ermöglicht. Im Vergleich dazu verfügt der Ninebot Max G30LP über einen 367-Wh-Akku, der mit einer einzigen Ladung 25 Meilen zurücklegen kann. Obwohl 3 Meilen nicht viel zu sein scheinen, ist es beeindruckend, dass Xiaomi in der Lage war, einen größeren Akku unterzubringen und gleichzeitig leichter zu sein. 

Eine weitere coole Sache ist, dass das M365 Pro 2 nur 6 Stunden zum Aufladen des Akkus benötigt, während es beim deutlich kleineren Akku des Max G30LP 6,5 Stunden dauert. Sie sollten jedoch wissen, dass Ninebot auch eine teurere Version namens Ninebot Max G30P verkauft, die über einen größeren Akku mit größerer Reichweite verfügt. 

Und wie ich bereits erwähnt habe, verfügt der Ninebot Max G30LP über ein integriertes Ladegerät, was bedeutet, dass Sie ihn nur mit einem Kabel aufladen können, während der Xiaomi M365 Pro 2 ein spezielles Ladegerät benötigt. 

LED-Leuchten und -Anzeige

LED-Leuchten und ein Display sind Funktionen, die das Gesamterlebnis beim Besitz eines Elektrorollers verbessern. Diese dienen nicht nur der Bequemlichkeit, sondern dienen auch der Sicherheit. LED-Leuchten verbessern die Sicht an einem nebligen Tag oder in der Nacht. Und das Display kann die Batterielebensdauer anzeigen und einen Tacho für sicheres Reisen anzeigen.

Sowohl der Xiaomi M365 Pro 2 als auch der Ninebot Max G30LP verfügen über LCD-Bildschirme, die Informationen anzeigen, beide Displays sehen auch gleich aus. Die Displays informieren Sie über Akkulaufzeit, Status, Einstellungen und einen Tacho. 

Beide Roller bieten außerdem die gleichen drei Fahrmodi, einen ECO-Modus (15,5 km/h), einen Standard-D-Modus (12,5 km/h) und einen S-Sportmodus (15,5 km/h). Für den Ninebot Max GP30LP gibt es einen vierten Fahrmodus, der ihn auf bis zu 30 km/h beschleunigen lässt.  

Was die Beleuchtung betrifft, verfügt der M365 Pro 2 über ein 2-W-LED-Licht an der Vorderseite und ein Rücklicht, das beim Bremsen funktioniert. An der Vorderseite befindet sich außerdem ein zusätzlicher Reflektor, während das Rücklicht gleichzeitig als Reflektor und Bremslicht dient. Der Ninebot Max G30LP verfügt außerdem über eine 2,5-W-Front-LED und ein rotes Bremslicht. 

In dieser Kategorie ist es also ein Unentschieden, da beide ziemlich gleichwertig sind. 

Reifen 

Die Reifen bestimmen, wie komfortabel Ihre Fahrt sein kann. Der Xiaomi M365 Pro 2 verwendet zwei 8,5-Zoll-Reifen, während der Ninebot Max G30LP zwei 10-Zoll-Reifen verwendet. Beide Roller sind mit Luftreifen ausgestattet, was bedeutet, dass die Fahrt komfortabler ist als mit Vollgummireifen. 

Dies bedeutet, dass beide Reifen anfällig für Pannen sind, gleichzeitig aber ein ruhigeres Fahrerlebnis bieten.  Die größeren Reifen des Ninebot Max GP30LP bedeuten auch, dass er komfortabler und einfacher zu steuern ist als der M365 Pro 2. 

Bremsen

Sowohl der Xiaomi M365 Pro 2 als auch der Ninebot Max G30LP verwenden ein Doppelbremssystem. Der M365 Pro 2 verwendet vorne ein regeneratives eABS-Bremssystem und hinten eine Scheibenbremse. Der Ninebot Max GP30LP nutzt ein regeneratives eABS-Bremssystem am Hinterrad und eine mechanische Bremse am Vorderrad. Diese Setups bedeuten, dass beide Roller ein ähnliches Bremserlebnis bieten. Die Bremsen beider Roller werden über die Bremsgriffe an der Lenkstange gesteuert. Sie können die Stärke der Bremsen auch in den Apps jedes Elektrorollers anpassen. 

App-Konnektivität

Apropos Apps: Sowohl Xiaomi als auch Ninebot haben eigene Apps für ihre Roller. Das Xiaomi M365 Pro 2 kann sich mit der Mi Home App und der Ninebot App verbinden. Während der Ninebot Max G30LP nur eine Verbindung zur Ninebot-App herstellen kann. 

Sowohl die Mi Home-App als auch die Ninebot-App sind für iOS und Android verfügbar, sodass Sie nicht zu kurz kommen. Diese Apps können die Lichter und Einstellungen steuern sowie Informationen und Status der Roller anzeigen. Meiner Erfahrung nach war die Benutzeroberfläche der Ninebot-App besser, sie war auch die flüssigere der beiden Apps. Daher würde ich die Ninebot-App verwenden, unabhängig davon, welchen Roller Sie verwenden. 

Abschluss

Sowohl der Xiaomi M365 Pro 2 als auch der Ninebot Max G30LP sind großartige Elektroroller. Es gibt sehr wenig, was sie voneinander unterscheidet. Während der M365 Pro 2 länger laufen kann, kann der G30LP schneller laufen. Von der Verarbeitungsqualität her sind beide gleichwertig. 

Diese verwenden den gleichen Reifentyp, wobei der größere Reifen einen leichten Vorteil gegenüber dem G30LP bietet. Die kleineren Reifen und die insgesamt leichtere Bauweise tragen dazu bei, dass der M365 Pro 2 viel tragbarer ist. So gleicht sich am Ende alles aus. 

Der einzige große Unterschied, der sich auf Ihren Kauf auswirken könnte, wäre der Preis. Im Allgemeinen ist der Xiaomi M365 Pro 2 günstiger und daher der bessere Kauf, aber der Ninebot Max G30LP ist regelmäßig im Angebot, sodass Sie ihn zu einem ähnlichen Preis ergattern können. Meine Empfehlung wäre also, sich für das Xiaomi M365 Pro 2 zu entscheiden, es sei denn, Sie benötigen die zusätzliche Geschwindigkeit des G30LP und es ist im Angebot günstiger.

Xiaomi vs. Huawei Smartwatch

Testbericht zum Xiaomi Wemax A300 Laserprojektor

Xiaomi gegen Aqara

Xiaomi gegen Fitbit

Zurück zum Blog