xiaomi aqara g2 price and review, xiaomi-aqara-g2

Xiaomi Aqara G2: Aktueller Preis und Testbericht

Auf der Suche nach einem neuen Smart-Home-Hub? Der Xiaomi Aqara G2 ist eine großartige Wahl, um Ihr Zuhause sicher, betriebsbereit und energieeffizient zu halten. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, Ihr Zuhause und Ihre Familie zu überwachen.

Schauen Sie sich hier unseren aktuellen Preis und Testbericht zum Xiaomi Aqara G2 an.

Seitdem ich von den Smart-Home-Gadgets von Xiaomi begeistert bin, habe ich nicht mehr zurückgeschaut. Ich habe im Grunde alles versucht. Es gab jedoch ein Produkt, das erstaunlich nützlich war: die Xiaomi Aqara G2-Kamera. Ich bin ehrlich davon überzeugt, dass dieses Gerät ein Haushaltsbedarf sein sollte. Weitere Informationen finden Sie in unserem aktuellen Preis und Testbericht zum Xiaomi Aqara G2.

Verwandte Themen: Xiaomi Mijia Gateway 3 vs. Aqara M1S Hub

Xiaomi hat tatsächlich eine ganze Reihe von Überwachungskameras hergestellt. Tatsächlich gehören ihre Dome-Kamera und ihre Dashcam zu ihren beliebtesten Produkten. Die Aqara G2 ist eine supertolle Kamera, die ihren Preis absolut wert ist. Sie können diese Innenkamera an den zentralen Aqara-Hub anschließen und sie entweder über die App oder über Sprachbefehle steuern.

Lassen Sie uns tief eintauchen und herausfinden, wozu der Aqara G2 fähig ist, oder? Hier ist der aktuelle Preis und Testbericht des Xiaomi Aqara G2.

Xiaomi Aqara G2: Aktueller Preis und Testbericht

In der Kiste

Sie finden die offensichtlichen Elemente wie die Kameraeinheit, das Micro-USB-Kabel, den Wandstecker und eine Wandmontageplatte. Es gibt auch eine Bedienungsanleitung.

Spezifikationen

  • Marke - Xiaomi Aqara
  • Modell - G2
  • Abmessungen (L x B x H): 82,4 x 56,5 x 50,5 cm
  • Gewicht: 0,1120 kg
  • Kameraobjektivwinkel - Bis zu 140° Weitwinkel
  • Videoauflösung – 1920 x 1080 Pixel
  • Videotyp – H.264- oder H.265-Unterstützung
  • Nachtsicht – Bis zu 8 Meter Nachtsichtentfernung
  • Funktionen – Zeitraffer, Humanoidenerkennung, Bewegungserkennung, 2-Wege-Audio für die Kommunikation
  • Konnektivität – 2,4-GHz-WLAN
  • Geräteunterstützung – Bis zu 32 Geräte
  • Speicher – unterstützt bis zu 32 GB Micro-SD-Karte
  • Eingangsspannung: 5 V/1 A, USB-Stromversorgung

Design

xiaomi aqara g2 review

Das Aqara G2 ist ein hübsch aussehendes Gerät, das in Ihre Handfläche passt. Es ist 82 mm x 50 mm x 55 mm groß. Es passt ganz einfach in Ihre Handfläche. Die Basis der Kamera ist verstellbar und drehbar, das heißt, Sie können die Kamera neigen, drehen und auf eine bestimmte Weise positionieren.

Auf der Rückseite befinden sich ein Lautsprecher, der nur bei Kamerageräten zu finden ist, sowie ein Micro-SD-Kartensteckplatz. Mal sehen, wie man das nutzen kann. Das Objektiv selbst kann einen Winkel von 140 Grad abdecken. Es verfügt über einen Micro-USB-Stromanschluss auf der Rückseite und einen Sensor auf der Vorderseite, um nachts Videos per Infrarot aufzunehmen. 

Funktion und Verwendung 

Lassen Sie uns zunächst die technischen Daten des Xiaomi Aqara verstehen. Diese Kamera kann in 1920 x 1080 HD-Aufnahmen aufnehmen. Es kann mit einem WLAN verbunden werden, jedoch nur mit einer 2,4-GHz-Verbindung.

Es verfügt über Bewegungserkennungs- und Geräuscherkennungsfunktionen. Von außen mag dies wie eine Überwachungskamera erscheinen, aber wenn Sie Teil des Xiaomi Home-Ökosystems sind, werden Sie dieses Gerät lieben, da es auch als Gateway für die Verbindung aller Xiaomi-Geräte fungiert. 

Warum ist das also besser? Im Allgemeinen gibt es Gateway-Hub-Anschlüsse, die bis zu 32 Geräte verbinden können und keine andere Rolle übernehmen. Sie können die Aqara G2 als Überwachungskamera und Gateway-Hub verwenden, wodurch sie multifunktional ist. 

Es ist ziemlich einfach, den Aqara G2 mit der Mi Home App zu verbinden. Sie mussten lediglich ein neues Gerät hinzufügen und den auf dem Bildschirm angezeigten QR-Code scannen, und schon konnte es losgehen. 

Merkmale

Bei Überwachungskameras ist der Anwendungsbereich begrenzt. Aber mit dem Aqara G2 gibt es einige Dinge, die Sie tun können. Erstens handelt es sich um eine Überwachungskamera, die auch bei sehr schlechten Lichtverhältnissen Echtzeitaufnahmen machen kann. 

Es gibt auch eine Mikrofontaste in der Mi-App, mit der Sie mit jedem sprechen und kommunizieren können, der sich in der Nähe der Überwachungskamera befindet. Dabei handelt es sich um 2-Wege-Audio, das die Kommunikation erleichtert. Sie können die Mi-App auch zum Aufnehmen von Fotos oder Videos verwenden, falls Sie etwas Bestimmtes festhalten möchten. Es kann auch ein Sicherheitsalarm eingestellt werden. 

Im Abschnitt „Einstellungen“ können Sie noch viel mehr tun 

  • Aktivieren/Deaktivieren der Status-LED
  • Aktivieren/Deaktivieren des Zeitstempel-Wasserzeichens
  • Erzwingen Sie die Drehung des Bildes
  • Infrarotverhalten ändern
  • Wählen Sie den Aufnahmetyp – entweder H.264 oder H.265
  • Sie können einen Bereich angeben, in dem Sie die Bewegungserkennung verfolgen möchten. Wenn es beispielsweise eine Tür gibt und Sie die Kamera so eingestellt haben, dass sie Bewegungen von der Tür erkennt, zeichnet sie Videos und Fotos auf und nimmt sie auf
  • Auf der SD-Karte werden alle Videos und Fotos gespeichert
  • Da es sich um ein Gateway-Gerät handelt, gibt es zahlreiche Optionen, z. B. die Einstellung von Sensoren für andere Geräte wie den Tür- und Fenstersensor und das Auslösen des Alarms bei Bewegung usw.

Abschließende Gedanken

Der Xiaomi Aqara G2 ist ein Upgrade und die zweite Generation des Aqara. Wenn es nun um ein Funktions-Upgrade geht, gibt es hinsichtlich der Kameraqualität keinen großen Unterschied. Obwohl die Aqara G1 über ein Weitwinkel-Kameraobjektiv verfügte, das einen 180-Grad-Winkel aufnehmen konnte.

Der G2 hingegen hat etwas, was der G1 nie haben wird, nämlich das Gateway-Produkt. Für Leute, die keine Xiaomi-Mjia-Produkte besitzen, scheint das vielleicht nicht viel zu sein. Aber wenn Sie Xiaomi-Haushaltsprodukte wie Sensoren, Schalter, Lichter und mehr besitzen, wird dieses Produkt sehr praktisch sein.

Mit diesem Gerät können Sie alle anderen Geräte steuern und Funktionen und Automatisierungen erstellen, die Ihnen ein reibungsloses Erlebnis ermöglichen. Sie könnten beispielsweise Alarme und Sensoren auslösen, wenn jemand beispielsweise die Vorhänge bewegt. Das ist nur eine kleine Funktion, die Sie haben könnten. Insgesamt ist dies ein ziemlich erstaunliches Produkt, und selbst als Überwachungskamera ist es sein Geld wert. 

Vorteile 

  • Hochwertige HD-Aufnahme mit einer HD-Auflösung von 1920 x 1080
  • Flexible Positionierung mit Hilfe der beweglichen Basis. Sie können es drehen, neigen und vieles mehr
  • Funktioniert super reibungslos mit der Mi Home App
  • Die Gateway-Funktionalität macht den Aqara G2 zu einem Muss für Xiaomi-Mjia-Liebhaber und -Benutzer
  • Funktioniert hervorragend bei schlechten Lichtverhältnissen

Nachteile

  • Verfügt im Vergleich zur G1 über kein Weitwinkelobjektiv 
  • Funktioniert nicht mit dem Apple Home Kit
  • Verfügt nicht über eine integrierte Funktion, um sich aus der Ferne zu bewegen. Der Winkel, den Sie beobachten, ist also der einzige Winkel, den Sie sehen können, es sei denn, Sie ändern ihn manuell. 

FAQs

Welche Vor- und Nachteile hat ein Smart Home?

Ein Smart Home lässt sich ganz einfach mit dem Smartphone steuern. Es ist bequem, das System von überall aus zu verwalten. Viele Menschen mögen die Idee, Beleuchtung, Heizung und Türschlösser in ihrem Zuhause per App zu steuern. Es besteht auch die Möglichkeit, Geld bei Ihren Stromrechnungen zu sparen, wenn Sie Ihr Zuhause so einrichten, dass es nur dann Strom verbraucht, wenn Sie ihn tatsächlich benötigen.

Andererseits besteht immer die Möglichkeit, dass Hacker in Ihr Sicherheitssystem zu Hause eindringen und Schaden anrichten. Es wurde berichtet, dass viele Smart Homes allein durch das Erraten ihres Passworts gehackt wurden. Es besteht auch die Möglichkeit, dass jemand das Sicherheitssystem Ihres Hauses hackt und sich Zugang zu Ihrem Haus verschafft.

Wofür ist das Xiaomi Aqara G2 gut?

Das ist wirklich gut zu nutzen, wenn man alte Leute im Haus hat. Dies ist eine gute Möglichkeit, sie im Auge zu behalten, ohne sie regelmäßig besuchen zu müssen und sich Sorgen über unbeaufsichtigte Anrufe machen zu müssen. Sie könnten es in einem Gemeinschaftsraum aufstellen, von dem Sie wissen, dass er es nutzen wird, und nicht in einem Raum, in dem er seine Privatsphäre braucht.

Ist das Xiaomi Aqara G2 für Bürosituationen gut?

Ehrlich gesagt ist das Aqara G2 nicht für Bürozwecke konzipiert. Sie können es in einem kleinen Büro verwenden. Wenn Sie auf der Suche nach einer vollwertigen Kameraausrüstung für das Büro sind, gibt es andere, günstigere Optionen.

Benutzerbewertungen

In den letzten Jahren habe ich etwa 7-8 Wyze-Kameras im ganzen Haus aufgestellt. Dies richtet sich eindeutig an jemanden wie mich, der die „billige“ Kamera haben möchte, aber sie haben getan, was Wyze nicht konnte, nämlich die Integration in Apple HomeKit . Allein aus diesem Grund kann ich mir vorstellen, alle meine Wyze Cams auf diese Marke umzustellen. Ich habe Erfahrung mit einigen anderen Produkten von Aqara und bisher habe ich sie auch sehr genossen.

Ich habe diese Kamera nur mit HomeKit verwendet, daher kann ich Ihnen nicht sagen, wie die Aqara-App funktioniert, aber die Verbindung scheint genauso einfach zu sein wie bei jedem anderen HomeKit-Produkt, das ich verwendet habe. Ich weiß, dass diese Kamera über einen integrierten Hub verfügt, aber ich wünschte, ich könnte sie an den Aqara-Hub anschließen, den ich bereits habe, anstatt die Apple-Methode zum Anschließen eines Geräts zu verwenden.

Verglichen mit der Wyze-Kamera, von der ich komme, scheint dies also ein 1:1-Tausch zu sein, die Klarheit ist bei dieser vielleicht etwas besser, aber nicht genug, um sich positiv hervorzuheben. Ich glaube, Wyze hat mehr Zeit als Apple in die Kamerafunktion investiert, und die Ersteinrichtung (HomeKit-Teil) war etwas nervig, da ich bestimmte Benachrichtigungen deaktiviert habe, HomeKit sie aber trotzdem weiter gesendet hat. Aber sobald alles eingerichtet ist, habe ich keine Beschwerden mehr.

Ich glaube wirklich, dass die Jungs von Aqara sich die Antworten von Wyze angesehen haben, denn das Einzige, was ich austauschen musste, war die Kamera. Kamerahalterung ausklappen – Magnet in der Halterung überprüfen – Größe überprüfen – ganz nah (aber die abgerundete Oberseite stört etwas) Stromversorgung, SD-Steckplatz … immer so weiter … egal.

Es kommt also wirklich darauf an, wie viel Sie in HomeKit integrieren möchten, da Sie für den Preis einer davon fast drei Wyze-Kameras kaufen können. Bisher hatte ich keine Probleme, werde es aber noch ein paar Wochen laufen lassen und dann noch ein paar hinzufügen. Wenn sie den Preis auf 50 $ senken würden, also nur das Doppelte einer Wyze Cam, wären sie meiner Meinung nach ein Kinderspiel.

Roby MD aus den USA

Schien eine gute Idee zu sein, aber es gelang mir nicht, sie überhaupt zum Laufen zu bringen. Passform und Verarbeitung sind großartig. Sie laden ihre App herunter, erstellen ein Konto und versuchen, eine Verbindung zu WLAN herzustellen (muss 2,4 GHz sein), und ich bin über diesen Schritt noch nicht hinausgekommen. Ich habe viele Kameras und andere Geräte ohne Probleme eingerichtet.

Ich hatte gehofft, dass die HomeKit-Integration dies noch einfacher machen würde. Das ist nicht der Fall. Wahrscheinlich werde ich es zurückschicken müssen. Enthält keine Speicherkarte. Es stellt sich heraus, dass dies kein sicheres WLAN (WAP/WAP2) unterstützt und daher nutzlos ist. UPDATE: Nach einigem Hin und Her mit dem technischen Support habe ich beschlossen, die Einrichtungsschritte noch einmal selbst durchzugehen.

Ich habe festgestellt, dass ich versucht habe, die Kamera hinzuzufügen, indem ich den QR-Code im Handbuch gescannt habe. Der tatsächlich gescannte Code befindet sich auf der Unterseite der Kamera.

Das war überhaupt nicht klar, aber wenn man es einmal weiß, scheint es offensichtlich. Der Support hat eingeräumt, dass im Handbuch fälschlicherweise angegeben wird, dass die Kamera nicht mit WAP/WAP2 funktioniert, dies aber tatsächlich der Fall ist. Nachdem ich nun weiß, wie ich eine Verbindung herstelle, kann ich die anderen Funktionen ausprobieren. Immer noch kein Fan der Start-up-Stimme. Das sollte sich abschalten lassen. Auch kein Fan der Aqara-App und des Kontolöschvorgangs.

L. Olson aus den USA

Lesen Sie auch:

Zurück zum Blog